Spielregeln Digitalcup

  • – 7 Abende übers Jahr verteilt
  • – Bedenkzeit: Fischer-Modus*: Bedenkzeiten siehe Spielplan
  • – CH-System, Voll- oder Doppelrundig, je nach Anzahl Teilnehmer
  • – Jeder Spieler kriegt pro Abend einen Quotienten (falls er teilgenommen hat!)
  • – Jedem Spieler werden alle Quotienten angerechnet
  • – Sieger ist derjenige Spieler, welcher am Schluss den höchsten Quotienten aufweist
  • – Preise: 1. Rang Fr. 20.-, 2. Rang Fr. 15.-, 3. Rang Fr. 10.-, 4. Rang Fr. 5.-

 * Fischer-Modus für Nichtkenner: 7 Min. + 3 Sek. pro Zug bedeutet, dass beiden Spielern – zusätzlich zu den je 7 Minuten für die Partie – pro ausgeführtem Zug 3 Sekunden gutgeschrieben werden.

Lesebeispiel Fischer Modus: Ein Spieler braucht beispielsweise für die ersten 10 Züge 30 Sekunden Bedenkzeit – d.h. 3 Sekunden pro Zug – also hat er auch nach 10 Zügen immer noch die 7 Minuten Bedenkzeit zugute. Wenn er also weiterhin nur 3 Sek. pro Zug braucht, wird er die 7 Minuten auf alle Ewigkeit zugute haben.

Wer aber schon für den ersten Zug 7 Minuten braucht, hat dann pro Zug nur noch durchschnittlich 3 Sekunden zugute………

Der Quotient errechnet sich aus der Anzahl Punkte dividiert durch die Anzahl Spiele pro Abend!